Mit gleich sechs neuen Gesichtern startet unsere Drittvertretung am letzten September-Sonntag in die neue Saison. Aus Team #4 machten Alice und Elena den nächsten Schritt, nachdem sie in der letzten Saison schon bei dem ein oder anderen Training (damals noch für die U20) dabei waren. Beide zeigen gute Fortschritte und werden sicherlich nicht nur durch ihre körperliche Größe, sondern auch durch ihre Spielfreude eine gute Ergänzung sein.

Mit Lara, Paula, Pia und Tori (Viktoria), machten sich gleich vier Spielerinnen aus Suderwich auf den Weg nach Herten und haben sich nach den ersten Wochen gut in das Team integriert. Selina war bereits zum Ende der letzten Saison zur Mannschaft gestoßen und bildet mit Clara, Djamila, Fynnja, Karlotta, Lea, Sammy-Jo und Vicky den bisher bekannten Teil von Team #3.

An der Seitenlinie freut sich Susanne Scholz über die Verstärkung durch die „Vollblut-Volleyballerin“ Caro Viermann, die neben ihrem Einsatz in Team #2 und als erfolgreiche Jugendtrainerin gerne ergänzend eine Damenmannschaft trainieren wollte.

Nach dem fast erwarteten Abstieg in der letzten Saison, als die Mannschaften schon körperlich viel größer waren, möchte man nun in der Bezirksklasse eher wieder im oberen Bereich mitspielen. Ob der große Kader immer komplett zur Verfügung stehen wird – bei insgesamt fünf Polizistinnen und auswärtigem Studium – wird sich im Laufe der Saison zeigen. „Potenzial haben wir genug – das müssen wir jetzt auf‘s Feld bringen“, sind sich die beiden Trainerinnen einig.

Konkret geht es am Sonntag, den 25. September um ca. 13 Uhr gegen VC Marl II in der Martin- Luther-Halle (nach dem Spiel von Team #4 gegen VC Marl I) los.