Bevor die Mannschaft in die Winterpause starten kann, steht Team #1 noch ein ganzes Stück Arbeit bevor: Bereits zum zweiten Mal in der laufenden Saison begeben sich die Hertenerinnen nach Paderborn. Dort stehen ihnen allerdings nicht die Grün-Weißen, sondern orange gekleidete Gastgeberinnen gegenüber: VoR Paderborn lädt zur letzten Partie des Jahres!

Es wird nochmal spannend: Nach einem 3:1-Sieg im Hinspiel, möchte Team #1 die Rückrunde ebenfalls mit einem Erfolg beginnen und besinnt sich dazu auf die eigenen Stärken. „Unsere Annahme wird mitunter spielentscheidend sein. Wir haben nur dann eine Chance, wenn wir hier konzentriert sind und dadurch einen schnellen Spielfluss ermöglichen“, so Trainer Hansmann. Leicht wird es keinesfalls. Paderborn spielt derzeit eine erfolgreiche Saison und rangiert verdient auf dem dritten Tabellenplatz. So schlug der ehemalige Oberligist die beiden Top-Teams Langenfeld und Geldern jeweils mit 3:1 und setzt sich im oberen Tabellendrittel fest. Mit einem Sieg über Herten könnte VoR sogar noch auf den zweiten Platz rutschen. Um das Ziel, auf besagtem Rang zu überwintern, in die Realität umzusetzen, hat Team #1 das spielfreie Wochenende genutzt. Neben einem Teamtag liegen zwei erfolgreiche Trainingswochen hinter den TuS-Damen und Marvin Hansmann kann aus den Vollen schöpfen: Neben  Libera Nadja Bleichrot, die bereits seit dem letzten Spiel gegen Senden mit an Bord ist, sind auch Maike Weishaupt und Galina Pradtke wieder genesen.

Platz 2 zur Winterpause? Dafür braucht Team #1 Unterstützung: Entflieht dem Regen und seid ein letztes Mal in diesem Jahr dabei: Es geht nur gemeinsam!

Paderborn 2.0

Team #1 reist erneut in die Universitätsstadt: Anpfiff ist um 17 Uhr, Gierswall 2 in Paderborn!